Sprache
Schriftgröße
Farbe
Vorlesen
Ansprechpartner 
Felix Lenz
Betriebs­lei­tung Cafe­teria ct 
Felix Lenz

Cafe­teria ct

In unserer modern gestal­teten Cafe­teria am Adolf-Reich­­wein-Campus könnt ihr gemüt­lich früh­stü­cken, einen schnellen Snack für zwischen­durch mitnehmen, egal ob heiß oder kalt, oder ein frisch gekochtes Mittag­essen genießen: modern gedacht und von Hand zube­reitet. Fragt uns nach unserem vege­ta­ri­schen und veganen Angebot.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Ange­bote

  • wöchent­lich wech­selnde Gerichte
  • herz­haft belegte Bröt­chen, Baguettes, Bagels
  • Kuchen, Teil­chen, Muffins und Donuts
  • Salate und frisches Obst, auch zum Mitnehmen
  • viel­fäl­tige Auswahl an Soft­drinks, Säften, Frucht­schorlen, auch aus biolo­gi­schem Anbau und fairem Handel
  • frisch gemah­lene und gebrühte Kaffee­spe­zia­li­täten aus fairem Handel und in Bio-Qualität
  • Teespe­zia­li­täten aus fairem Handel und in Bio-Qualität

Öffnungs­zeiten

  • Montag bis Freitag
    8:00 bis 14:45 Uhr
  • Warmes Essen
    Montag bis Freitag
    11:00 bis 14:00 Uhr

Nach­hal­tig­keit

Wir haben von Peta einen Stern für unser
veganes Essen in der Mensa AR erhalten

Wir verwenden hoch­wer­tige Produkte aus der Region, denn dies bedeutet kurze Wege, Qualität und Frische. So beziehen wir unsere Fleisch- und Wurst­pro­dukte über­wie­gend von regio­nalen Metz­gern. Ebenso greifen wir bei der Herstel­lung unserer Speisen auf saiso­nale Produkte zurück, davon einige in Bio-Qualität.
Das Thema „Nach­hal­tig­keit“ nimmt in unseren gastro­no­mi­schen Betrieben einen großen Stel­len­wert ein. So versu­chen wir, unsere Verant­wor­tung gegen­über Mensch, Tier und Umwelt aktiv zu leben und zu gestalten.

Seit April 2021 unter­stützen wir die Mast­huhn-Initia­­tive der Albert-Schweitzer-Stif­­tung (www.masthuhn-initiative.de). Die Initia­tive entstammt einem Zusam­men­schluss von rund 30 Tier­schutz­or­ga­ni­sa­tionen mit dem wesent­li­chen Ziel, die Haltung von Mast­hüh­nern zu verbessern.

Lecker und frisch genießen!
Wir sind Bio-zertifiziert 

Bio-Siegel

Das Studie­ren­den­werk ist Bio-zerti­­fi­­ziert. Das Bio-Siegel steht für die Verwen­dung von Lebens­mit­teln aus ökolo­gi­scher Land­wirt­schaft und ökolo­gi­scher Lebens­mit­tel­ver­ar­bei­tung. In unseren gastro­no­mi­schen Betrieben verwenden wir eine Viel­zahl von Bio-Produkten.

Unser Kaffee ist Fair Trade gehan­delt und Bio-zertifiziert 

Fairtrade

Zu unserem Sorti­ment gehören auch Produkte aus fairem Handel. Wir verwenden zum Beispiel Café gemahlen sowie Café Crema ganze Bohnen, beide Produkte fair gehan­delt und in Bio-Qualität. Die Zutaten unserer „Lemo­­naid-Limo­­nade“ sind biolo­gisch ange­baut und stammen aus fairem Handel.

Das Fairtrade-Siegel steht dafür, dass alle aus fairer Produk­tion erhält­li­chen Zutaten voll­ständig nach den Regeln der welt­weit gültigen Fairtrade-Stan­­dards gehan­delt wurden. So erhalten Klein­bau­ern­ko­ope­ra­tiven stabi­lere Preise, lang­fris­ti­gere und trans­pa­ren­tere Handels­be­zie­hungen und eine zusätz­liche Prämie für Gemein­schafts­pro­jekte. Die Stan­dards enthalten darüber hinaus Krite­rien zu demo­kra­ti­schen Orga­ni­sa­ti­ons­struk­turen, Umwelt­schutz und sicheren Arbeits­be­din­gungen. Im Mittel­punkt stehen immer die Produ­zen­tinnen und Produzenten.

Beson­dere Lage

In unmit­tel­barer Nähe unserer Wohn­an­lagen „Im Tier­garten 15 und 19“ befindet sich ein Teil dieses Siegener Stadt­waldes. Hier gibt es eine Viel­zahl von ausge­wie­senen Wander­wegen, die eine will­kom­mene Erho­lung vom Studi­en­st­ress bieten und für Wanderer und Jogger gera­dezu ideal sind. Direkt neben der Zufahrt zur Wohn­an­lage führt ein Weg zum Wald- und Pilz­lehr­pfad hinauf, wo auf einem knapp 2 km langen Wanderweg zahl­reiche Schau­ta­feln über die heimi­sche Flora und Fauna informieren.

  • Hier steht ein Akkordiontitel 

    Hier steht der Text

nach oben