Ihr Kind in guten Händen!

Das Studierendenwerk Siegen ist Träger der Kindertagesstätte.  

Wir stellen Plätze zur Betreuung von Kindern studierender Eltern, von Bediensteten des Studierendenwerks und der Universität sowie - bei freier Kapazität - auch von Dritten zur Verfügung. Zur Vereinbarkeit von Familien und Studium bzw. Beruf bieten wir Ihnen eine bestmögliche Kindertagesbetreuung. Dabei ist uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ein besonderes Anliegen.

Die Kita ist keine konfessionelle Einrichtung.

Das Kita-Gebäude liegt in einer Tempo-30-Zone in unmittelbarer Hochschulnähe auf dem Campus „Adolf-Reichwein“ und ca. 10 Minuten fußläufig entfernt von dem Campus „Hölderlin“. Zur Kita gehört auch ein großes Außengelände mit einem eigenen naturbelassenen Waldgrundstück und einem Bauwagen.

Die Kinder werden in vier Gruppen mit je drei pädagogischen Fachkräften in Vollzeit betreut. Die Kita bietet insgesamt 70 Plätze.

Die Gruppenaufteilung:

Gruppe Rot: 20 Kinder im Alter von zwei Jahren bis Schuleintritt
Gruppe Blau: 20 Kinder im Alter von zwei Jahren bis Schuleintritt
Gruppe Grün: 20 Kinder im Alter von zwei Jahren bis Schuleintritt
Gruppe Gelb: 10 Kinder im Alter von vier Monaten bis zwei Jahre

Das Team besteht aus der Kita-Leitung (Erzieherin), Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Erzieherinnen und Erziehern, einer Logopädin als pädagogische Fachkraft und hauswirtschaftlichen Kräften zur Versorgung der Kinder mit Kita-Essen.

Das Pädagogisches Konzept basiert auf dem situationsorientierten Ansatz und spiegelt die pädagogische Grundorientierung unseres pädagogischen Konzeptes wider. Die Biographie und Lebensbedingung jedes einzelnen Kindes sind der Ausgangspunkt unserer Arbeit.

Dies bedeutet in der Praxis:

  • Das Kind und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt.
  • Die Freiwilligkeit des Kindes ist ein wichtiges Kriterium.
  • Situationen, die die Kinder beschäftigen, sollen durch diese nacherlebt, verstanden und aufgearbeitet werden. Dadurch sollen sie die Erfahrung machen, gegenwärtiges Leben zu verstehen und praktische Situationen zu gewältigen.
  • Das Kind soll sich selbst als Teil einer Gemeinschaft begreifen und lernen, kompetent, selbstbewusst und solidarisch zu handeln.
  • Die Arbeit mit haptischen Materialien und die Einbeziehung der Natur sind grundlegend.

Die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit orientieren sich primär an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder. Weitere Schwerpunkte liegen im Bereich „Körper“, „Bewegung“ und „Gesundheit“. Hierfür steht das große naturbelassene Außengelände, das angrenzende Waldgelände sowie der großzügige Bewegungsraum in der Kita mit Therapiegeräten zur Verfügung

Gesetzliche Grundlage ist das Kinderbildungsgesetzt NRW (KiBiz), die Bildungsvereinbarung NRW und die drei Säulen des Bundesprogramm „Sprach-Kitas“.

Das Bundesprogramm "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration", an dem wir erfolgreich teilgenommen haben, ist zum 31.12.2015 ausgelaufen. Seit dem 01.01.2016 beteiligen wir uns an dem neuen Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist". Das Programm läuft bis 31.12.2022.

Besondere Angebote sind Exkursionen in das angrenzende, naturbelassene Waldgrundstück, wöchentliche Angebote im Bewegungsraum, sowie Forschungs- und Entdeckungsarbeiten im Rahmen der „Experimentier-AG“.

Seit Juli 2010 ist die Kita ein zertifiziertes „Haus der kleinen Forscher“.

 

Das Essen:

Frühstück (Auswahl täglich wechselnd): Aktuell bringen die Kinder das Frühstück mit (coronabedingt).

Das Mittagessen in der Kita  ist gesund und ausgewogen und beinhaltet u. a. ein in der Mensa „ENC“ frisch zubereitetes, kindgerechtes Mittagessen.

Aktuell werden wir über den Anbieter Fischer Catering beliefert.

Nachtisch (Auswahl täglich wechselnd): wird aktuell von Fischer Catering geliefert

Getränke: Wasser still/sprudelig, ungesüßter Kräutertee oder nach Frühstücksplanung Milch

 

Die Kosten:

Verpflichtende, d. h. erforderliche Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Nachtisch): 98,00 €pro Kind und pro Monat.

Beträge, die monatlich an das Jugendamt zu entrichten sind: Die Höhe der monatlichen Elternbeiträge ergibt sich aus dem Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) des Landes NRW. Die jeweiligen Elternbeiträge werden durch das Jugendamt der Stadt Siegen errechnet und eingezogen. Dort kann auch die jeweilige Höhe der Elternbeiträge angefragt werden.

 

Die Aufnahmekriterien:

Unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften (KiBiz) werden Kinder nach folgender Prioritätenliste aufgenommen:

1. Kinder von studierenden Eltern/ Personensorgeberechtigten der Universität Siegen und Geschwisterkinder,
2. Kinder von Bediensteten (Studierendenwerk und Universität Siegen – Wohnort Stadtgebiet Siegen),
3. Kinder von Dritten (Wohnort Stadtgebiet Siegen).

Eine Besichtigung der Kita ist nach telefonischer Absprache mit Frau Bähner möglich.

 

Kontakt:

Daniela Bähner
Kita-Leitung
Adolf-Reichwein-Straße 25
57076 Siegen

Tel.: 0271 740-2778
kindertagesstaettestudierendenwerk.uni-siegende

Sie möchen sich für einen Kita-Platz für Ihr Kind bewerben?

Dann füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen vollständig aus. Geben Sie ihn persönlich in der Kita ab oder senden Sie ihn uns per  E-Mail oder Fax zu.

Bitte beachten Sie, dass alle Erziehungsberechtigten den Bewerbungsbogen unterschreiben müssen!

> Bewerbungsbogen im PDF- Format zum Download

Betreuungszeiten (45h Buchungsplatz)

Montag - Donnerstag: 7:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag: 7:15 Uhr bis 15:30 Uhr

Bringzeit:

Montag - Freitag: 7:15 Uhr bis  9:00 Uhr

Abholzeit:

Montag - Donnerstag: 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag: 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

 
Betreuungszeiten (35h Buchungsplatz)

Montag - Freitag: 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Bringzeit:

Montag - Freitag: 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr

Abholzeit:

Montag - Freitag: 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr

 

Bitte beachten Sie unsere abweichenden Schließzeiten und die anstehenden Termine 2021:

abweichende Schließzeiten 2021

Kita-Leitung

Daniela Bähner

0271 740-2778

0271 740-2779

Bundesprogramme: