Home   Universität Siegen   Öffnungszeiten   Sitemap  Icon handicap.jpg
 
 


Beantragung

Für die Leistung von Ausbildungsförderung besteht ein striktes Antragserfordernis, das heißt ohne einen solchen gibt es auch kein BAföG.

Demgemäß wird BAföG frühestens ab dem Monat gezahlt, in welchem es beantragt wurde (natürlich nur dann, wenn auch das Studium bereits aufgenommen ist!).

Dies gilt selbst dann, wenn der Antrag am letzten Tag eines Monats beim Amt für Ausbildungsförderung eingegangen ist. Geht ein Antrag z. B. an einem 31. Dezember beim Amt für Ausbildungsförderung ein, so wird - im Falle der Bewilligung - rückwirkend ab dem 1. Dezember, nicht aber ab Semesterbeginn gezahlt.

Sämtliche amtliche Antragsformulare (Formblätter 1 bis 8) können nebst Ausfüllhinweisen beim Bundesministerium für Bildung und Forschung herunterladen werden.

Die im Regelfall für einen Standartantrag benötigten Formblätter sind im Übrigen erhältlich im Eingangsbereich des Studierendenwerks Siegen, Hölderlinstraße 3, 57076 Siegen, im Windfang der Cafeteria BAU (Uni-Gebäude Paul-Bonatz-Straße), im Vorflur der Cafeteria AVZ (Uni-Gebäude Hölderlinstraße), im Mensazugang (Uni-Gebäude Adolf-Reichwein-Straße), bei der Studienberatung und beim AStA der Universität Siegen.

Zu einem "BAföG-Standardantrag" gehören in der Regel folgende Formblätter nebst allen zugehörigen Nachweisen:

- Formblatt 1

- Anlage 1 zum Formblatt 1 (nur bei Erstantrag, nicht bei Wiederholungsantrag)

- Formblätter 3 der Eltern / des Ehegatten / des eingetragenen Lebenspartners.

Den ausgefüllten Antrag nebst allen zugehörigen Nachweisen geben Sie dann am besten in einer unserer Sprechstunden ab, dann kann Ihnen evtl. direkt erklärt werden, was an Unterlagen ggf. noch fehlt.

Natürlich können Sie uns Ihren Antrag aber auch per Post schicken an:

Studierendenwerk Siegen
Abt. Studienfinanzierung
Hölderlinstraße 3
57076 Siegen

oder in den Briefkasten des Studierendenwerks am Haupteingang des Uni-Gebäudes "Hölderlinstraße 3", Siegen-Weidenau

oder in den BAföG-Hausbriefkasten im Uni-Gebäude "Hölderlinstraße 3", Siegen-Weidenau, 7. Stock, Bauteil B, einwerfen.

Hinweis: Wenn die Zeit eng wird und Sie Ihren Antrag unbedingt noch stellen müssen, um Ihren Anspruch nicht für einen (weiteren) Monat zu verlieren, es aber mit dem Ausfüllen der notwendigen Formblätter und dem Beifügen der Nachweise nicht mehr pünktlich klappen wird, dann stellen Sie unbedingt einen kurzen, formlosen Antrag, wodurch jedenfalls die Frist gewahrt wird. Dieser könnte wie folgt formuliert sein:

Hiermit beantrage ich, (Vorname, Name), Matrikel-Nr.: (Matr.-Nr.), wohnhaft in (PLZ, Wohnort, Straße, Hausnummer), Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz für mein (BA/MA)-Studium in der Fachrichtung (Fachrichtung) an der Universität Siegen. Die notwendigen Antragsformblätter nebst zugehörigen Nachweisen reiche ich umgehend unaufgefordert nach.

.............................................

(Ort, Datum)     (Unterschrift)

 

Online-gestützter BAföG-Antrag

Seit dem 15.01.2014 bietet das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW eine Möglichkeit zur Online-gestützten Beantragung von BAföG (nur Formblatt 1 inkl. Plausibilitätsprüfung).

Eine papierschriftliche Übersendung des kompletten Antrages bleibt allerdings weiterhin notwendig.

Weitere Informationen erhalten bzw. zum Online-gestützten BAföG-Antrag gelangen Sie unter www.bafoeg-online.nrw.de/bafoeg/authenticate.do.de.


 

 Drucken
 Kontakt